Dachübergang Fort Malakoff, Mainz

Projekt: Der neue Dachübergang der Mainzer Fort Malakoff-Passage verbindet zwei Pavillons. Die Aufgabenstellung bei Auftragserteilung bestand in der Errichtung eines fußgängergerechten, wind- und wettergeschützten Durchgangs zwischen einem runden und einem eckigen Dachpavillon. Die Pavillons befinden sich auf dem extensiv begrünten Flachdach der Passage.
Der Übergang besteht aus einer feuerverzinkte Stahlkonstruktion, Schuppenglasverkleidung, Eindeckung aus pulverbeschichteten Aluminiumblechen, Unterschicht aus gekanteten Aluminiumblechen mit den erforderlichen Ausschnitten und einem Laufbelag aus Aluminiumrosten.
Da die Montage ausschließlich auf dem Dach erfolgen konnte, kam der vorausgehenden Segmentierung und Planung eine besondere Bedeutung zu.

Standort: Rheinstraße 4n | 55116 Mainz | Deutschland

Fakten:
Bauherr: UBS Real Estate GmbH, vertreten durch ZERNA Baumanagement Real Estate GmbH
Montage: Alberti Metallbau GmbH
Unterkonstruktion: feuerverzinkte Stahlkonstruktion

Produkt: AL-Wall

Fertigstellung: 2015