Wohn- und Atelierhaus, Zug

Projekt: Das Wohn- und Atelierhaus in Zug entstand in den Jahren 2008 bis 2010. Das viergeschossige Gebäude umfasst 21 vermietbare Wohneinheiten, die in drei Obergeschossen angeordnet sind. Der ganze Baukörper wird elegant von einer Stützenkonstruktion getragen. Der Baukörper "schwebt" sozusagen 4,50 m über dem Erdgeschoss.

Standort: Oberallmendstrasse 22 | Zug | Schweiz

Fakten:
Architekt: Wiederkehr Krummenacher Architekten AG
Bauherr: Baukonsortium Oberallmend, Zug
Geschossfläche: 1.682 m2

Produkt: AL-Wall Vario

Fertigstellung: 2010